Vom Berg ins Tal und ab nach Langenbach

Die Reise der 8. Valluga Speck Auflage nähert sich dem Ende

Nach inzwischen sieben vergangenen Auflagen unseres Valluga Specks sollte man meinen, dass uns nichts mehr überraschen kann. Aber dieses Jahr hat uns schon mehrfach gezeigt, dass die Arbeit im Einklang mit der Natur jedes Mal etwas Neues bereithält. 

Beim Ernten stand am vergangenen Wochenende aber weniger die Natur im Weg, als eher die Skisaison am Arlberg. Die bereits laufenden Winterkanonen versperrten nicht nur den Weg, sondern schufen auch eine zwar wunderschöne – aber für normale Autos kaum zu bewältigende Winterlandschaft. Zwar sind die Wiesen rund um unsere Hütte noch beinahe grün, die Pisten auf dem Weg dorthin stellten jedoch ein großes Hindernis da. 

Deswegen hieß es: Autos stehen lassen und ran an die gelände- und wintertauglichen Maschinen! Per Schi-Doo und Enduro ging es ins Tal. Auf den Abschnitten, die selbst für diese Gefährte nur schwer passierbar waren, musste der Speck Stück für Stück zu Fuß transportiert werden. Trotz vieler freiwilliger Helfer, war es wie immer eine anstrengendsten Ernte. Zum Glück folgte für alle durchgefrorenen eine gemeinsame Brotzeit in unserem Partnerhotel „Gotthard“. Chef des Hauses – Clemens – lieferte frisches Brot aus der hauseigenen Backstube und auch zünftiges Bier aus der erst vor kurzem eingeweihten eigenen Brauerei.

Ein gelungener Abschluss für einen harten Tag. Aber die Reise des Valluga Specks ist noch nicht zu Ende! 

Denn sein finales Ziel seid Ihr! 

Deswegen findet bei uns am Freitag, den 30.12. eine Verkostung des 8. Jahrgangs Valluga statt. Zusätzlich gibt es auch noch eine Auswahl hervorragender Weine. Deckt Euch doch gleich mit ein paar Scheiben unseres Klassikers ein! Oder bestellt ihn einfach hier in unserem Shop!

Ach ja und nicht vergessen: bei Weihnachtsbestellungen bis 01.12. bekommt Ihr 10 % Rabatt auf diese Bestellung! Am besten auch gleich am Freitag erledigen und einen stressigen Dezember vermeiden 😉